Allgemein, Meine kreative Woche

Shopping in der Kiste

Ich habe wieder eine Box gezaubert, diesmal als neckische Verpackung für Shoppinggeld zum Geburtstag. Mal ehrlich, welche Frau geht nicht gern shoppen? Und dazu noch umsonst?

image

Diesmal hat die Box ein größeres Maß (13 x 13 cm), da sonst der Kleiderständer nicht gepaßt hätte. Ich habe also aus zwei Blatt 30,5 x 30,5 cm in Chili die Box gefertigt und aus einem weiteren A4 Blatt in Chili einen Deckel. Beklebt habe ich die Außenseiten und den Deckel mit einem Designerpapier aus der letzten SAB Serie. Dieses habe ich dann auch nochmals in den Blüten als Akzent verwendet.

image

Aus mehreren ausgestanzten einzelnen Blüten habe ich Blüten gefertigt, zusammengeklebt und in der Hand zerknautscht. So bekommen die Blüten ihr lebendiges Aussehen. Mit Blättern, ausgestanzt mit meiner BigShot, habe ich sie anschließend auf dem Deckel arrangiert. Ein Plisseeband rundet das Ganze ab.

image

Das Innere der Box soll an einen Shoppingnachmittag erinnern mit Kleiderständer, Maßband, Kleidern und vielen Taschen. In die bunten Taschen kommt dann das Geld fürs Shopping.

image

Die Außenseiten habe ich zusätzlich mit vielen Wünschen für das Geburtstagskind und kleinen Blüten gestaltet.

image

So, dann kann es ja losgehen mit dem Shoppen…viel Spaß!😉

Advertisements
Karten werkeln, Zum Geburtstag

Glückwünsche zum 80.

Eine liebe Freundin bat mich, für ihre Mama zum 80. Geburtstag eine Karte zu werkeln. Aus verschiedenen Vorlagen hat sie sich eine Trifolder Karte in Blauregen ausgesucht.Anleitung:

Zwei A4 Blatt Farbkarton, hier Blauregen,  auf 15 x 27 cm zuschneiden. Auf der breiten Seite längs bei 9 und 18 cm falzen. Nach dem zweiten Falz werden die beiden einzelnen Karten zusammengeklebt.

Das strukturierte weiße Papier (14,5 x 8,5 cm) habe ich zuvor mit dem Hintergrundstempel „En Francais“ blass gestempelt und anschließend mit dem großen Rosenstempel aus dem Set „Geburtstagsblumen“ an den Aussenkanten verziert. Auf die einzelnen Seiten habe ich unterschiedliche Text -und Motivstempel gestempelt. Zum Abschluss ein Schleifenband in Blauregen und einige Glitzeraccessoires.

Zusätzlich habe ich einen Umschlag ( 15,5 x 9,5 cm) gewerkelt und mit einem Band verschlossen.

Als Geschenk von mir gab es einen A5 Notizblock, hübsch ummantelt, dazu. Auch hier habe ich zwei Blatt Farbkarton in Blauregen verwendet. Blatt 1  hat ein Maß von 21 x 27 cm und wurde auf der breiten Seite bei 11 und 11,5 cm längs gefalzt, Blatt 2 hat ein Maß von 21 x 28 cm und wurde bei 15,5 und 16 cm längs gefalzt. Die beiden gleich großen Flächen habe ich übereinander gelegt und zusammengeklebt. Gestempelt habe ich hier in Flüsterweiß, der Blumenstempel ist aus dem Set „Garden in Bloom“.

verwendete Materialien:

Blauregen
Blauregen
Geburtstagsblumen
Garden in Bloom
Schmetterlingsgruß
Geschenk

Für’s Schleckermäulchen

Ich habe wieder zu der monatlichen Challenge bei Norden grüßt Süden, Thema: Süße Stückchen, als Unterstützung einen Beitrag gearbeitet: eine Dreiecksbox für’s Schleckermäulchen.

Die Box ist aus Farbkarton in Melonensorbet, die Maße sind 10 x 15 x 5 cm, für den Deckel 10,4 x 15,4 x 2 cm. Ich hatte keine Ahnung, dass das Arbeiten an dieser Box nicht so einfach sein würde. Am Ende merkte ich erst, wie ich mir beim Denken immer selbst im Weg stand. Manchmal denkt Frau viel zu viel um tausend Ecken! Kleiner Tipp: Ein Geodreieck ist Gold wert!

Aus dem blumigen Pergament der Sale a Bration (dieses habe ich vorher mit Viva Decor Metallfarbe besprüht, das gibt diesen schönen metallischen Look) habe ich die Blümchen ausgestanzt und zusammengesetzt. Weitere kleine Blümchen sind aus Melonensorbet. Eine weiße Bordüre umrundet den Deckel.

Im Inneren befindet sich meine liebste Leckerei, echte handgefertigte Pralinen aus dem Pralinenclub. Die Pralinen liegen in einer Cupcake Bordüre, die fest in der Box verankert ist. Da es ja um süße Stückchen geht, habe ich die Box nur zart dekoriert bzw. bestempelt. Der süße Duft der Schokolade reicht völlig aus.

Eine kurze Erklärung zu den fantastischen Pralinen:
Ich erhalte jeden Monat eine Schachtel Pralinen mit 2×15 Stück in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, immer aus frischen Zutaten hergestellt. Diese probiere ich und kann sie am Monatsende bewerten. Es ist nicht kostenlos, aber die Qualität überzeugt hier genauso gut wie unsere Stampin’up Produkte. Ich kann den Pralinenclub nur empfehlen, verschenke zu besonderen Anlässen auch gerne mal eine dieser toll gefüllten Pralinenschachteln. ->Pralinenbote