Anleitung Überraschungsbox

Material:

1 Blatt Farbkarton in 12 x 12“ (30,5 x 30,5 cm)
1 Blatt Farbkarton in A4
Designerpapier oder selbstgestempeltes Papier
Papierschneider
Falzbein
Bleistift und Lineal
Flüssigkleber
Doppelseitiges Klebeband oder Abroller
Papierschere
Dekoration individuell

Anleitung:

Als erstes wird die Box zugeschnitten und gefalzt.

Dafür das 30,5 x 30,5 cm große Papier auf 27 x 26 cm zuschneiden. Die 27 cm oben am Papierschneider anlegen und bei 10 und 17 cm durchgehende Falzlinien ziehen. Das Papier auf die 26 cm drehen, oben anlegen und bei 10 und 19 cm durchgehende Falzlinien ziehen.Das Papier wieder auf die 27 cm drehen und nur oben jeweils links und rechts 1 cm bis zur ersten Falzlinie einschneiden. Mit der Schere an der Falzlinie entlang den 1 cm Streifen abschneiden. Das Papier auf die 26 cm drehen, rechts anlegen, 2 cm abmessen und von der ersten zur zweiten Falzlinie eine weitere Falzlinie setzen. Mit einer Schere die beiden gegenüberliegenden Vierecke ausschneiden und die oben stehenden Vierecke links und rechts einschneiden. Alle Falzlinien gut nachziehen.So sollte der Grundkörper der Box nun aussehen.

Die beiden Seiten mit Kleber versehennach innen falten, das Oberteil überfalten und ankleben.

Für den Deckel das A4 Papier auf 20,6 x  22,7 cm zuschneiden. Die 20,6 cm oben anlegen und bei 6,7 und 13,8 cm durchgehende Falzlinien ziehen. Das Papier drehen und bei 3 / 12,2 und 19,2 cm durchgehende Falzlinien ziehen.Mit einer Schere bei dem 3 cm Falz rechts und links die Rechtecke rausschneiden. Von der so entstandenen Lasche nach links und rechts je 2 cm abmessen und leicht markieren. Diese Markierung auf dem Falzbrett so anlegen, dass von der Markierung bis zur nächsten Falzlinie eine schräge Kante entsteht, diese abschneiden.Das Papier auf die 22,7 cm drehen und vom zweiten Falz nach rechts  4 cm abmessen und bis zur Falzlinie einschneiden. Mit der gegenüberliegenden Seite genauso verfahren. Das Papier wieder drehen und jetzt die beiden Falzlinien bis zur ersten Falzlinie einschneiden.So sollte nun der fertige Grundkörper aussehen. Alle Falze gut nachziehen und in Form falten.Auf die breiten Laschen Kleber auftragen und an der Seite ankleben. Die oben entstandene Lasche nach innen kleben.Jetzt den Deckel auf die Box legen und schauen, ob er auch gut passt. Eventuell die Lasche seitlich einkürzen.Die noch stehende Lasche in die Box hinten einkleben. Ich habe meine Box mit selbstgestempeltem Einhornpapier verziert.

Hier die Maße für die Zuschnitte:

  • 6,7 x 4,7 cm für die kleine Lasche vorne
  • 8,5 x 9,5 cm für die Seiten 2x
  • 6,7 x 9,6 cm Hinterwand und Innenwand 2x
  • 6,7 x 8,8 cm Deckel oben
  • 6,7 x 6,4 cm Deckel vorn und innen 2x

Für die Lasche mit dem Glückskeksversteck habe ich einen Streifen Farbkarton auf 11 x 7 cm zugeschnitten, und auf der langen Seite bei   2 cm gefalzt. Auf die Innenlasche Kleber auftragen und die zweite Lasche aufkleben. Auch diese Lasche habe ich mit dem Einhornpapier beklebt. Die Maße sind: 6,7 x 8,7 cm.