Bloghop, P a S t e l l o Design Team

Minialben

Ein herzliches Willkommen zu unserem BlogHop nach der Sommerpause. Unser Thema diesmal: Minialben.

Dies ist auch der erste BlogHop mit unseren neuen Mitgliedern. Ganz herzlich begrüßen wir Zsuzsánna Balázs,  Kattja Ettig und Dorothee Felicitas Buhn. Sie werden uns in Zukunft mit ihren kreativen Ideen sehr unterstützen.

Doch nun zu unserem Thema: Minialben. Erst später fiel mir auf, dass ich ja nicht wirklich ein Minialbum gefertigt habe, aber seht selbst. Ich habe das Album für unseren kommenden Urlaub in den Herbstferien gefertigt.Es sind ausreichend Tags und kleine Karten vorhanden, um später Fotos und kleine Texte zufügen zu können.Es ist also nur halb fertig😉.Den Grundaufbau des Albums habe ich nach der Anleitung für ein Kofferalbum von Tina Deininger gefertigt.Die Maße sind: 16,2 x 16,2 x 6 cm.Verwendet habe ich ausschließlich das Designerpapier „Meer der Möglichkeiten“  und das dazu passende Kartensortiment.Den Deckel habe ich mit Magneten versehen und zusätzlich als Deko mit Schleifenband verziert.Die Seiten des Albums sind mit einer Zieharmonikabindung befestigt.Jede Seite ist aussen offen für zusätzliche große Tags.Für weitere Tags oder kleine Notizkarten habe ich schmale Papierstreifen als Halterungen geklebt.Nun warten wir nur noch auf einen wundervollen Urlaub und werden im Anschluss das Album mit Fotos und Notizen füllen.

Jetzt schicke ich euch weiter zu Zsuzsánna und all den anderen Mädels.

Ich wünsche euch eine schöne Woche,

kreative Grüße, Simone

 

Teilnehmerliste:

Simone- hier bist du gerade

Zsuzsánna

Katja

Dorothee

Brigitte

Patricia 

Ximena

Maren

Waltraud

Conni

Yurda

 

Werbeanzeigen
Bloghop, P a S t e l l o Design Team

Technik

Heute laden wir euch ein, verschiedene Techniken bei unserem BlogHop kennenzulernen.

Ich habe vor kurzem im Web eine Technik gesehen, die ich gleich mal probieren musste- die Floating Frames Technik- gesehen bei Rochelle Blok.

Hier ist meine Karte mit der Technik.Ich habe für die Karte das Set „Tropenflair“ verwendet.

Zuerst habe ich alle Blätter in Apfelgrün gestempelt, dann ausgestanzt und auf einem Stück Papier so gelegt, dass ein Kranz entsteht.Als nächstes wird der Kranz durch eine Klebefolie ( gekauft bei Amazon) befestigt und anschließend mit dem passenden Framelit durch die BigShot gekurbelt.Jetzt das Papier hinten lösen, die einzelnen Teile mit Dimensionals bekleben und auf der vorbereiteten Karte aufkleben. Die Folie ganz langsam abziehen und den Kranz mit Blüten dekorieren.Ich werde sicherlich noch weitere Motive mit der Technik ausprobieren.

Jetzt schicke ich euch weiter zu Waltraud, mal schauen welche Technik sie uns heute vorstellt.

Kreative Grüße, Simone

 

Bloghop, P a S t e l l o Design Team

Ein neuer Sketch

Herzlich Willkommen zu unserem heutigen BlogHop.  Unser Thema lautet:

Ein Sketch ist eine Vorlage, nach der alle etwas fertigen sollen. Meist werden Karten gewerkelt. Dies ist unser Sketch:

Ich habe mich für das, nur diesen Monat erhältliche, Produktmedley „Alles Wunderbare“ entschieden

und habe mit dem enthaltenen Stempelset und den Thinlits eine Karte und kleine Geschenkverpackung gefertigt.Die Bordüren, die kleinen Zweige und die beiden Label in Flüsterweiß, sind zusätzlich, ganz leicht, mit Granit an den Aussenkanten geinkt.Die Metallicfolie in Rosègold sieht einfach Klasse aus.Für die kleine Geschenkverpackung nutzte ich eine Mini-Pizzaschachtel.Jetzt schicke ich euch weiter zu Brigitte. Mal sehen, wie sie den Sketch umgesetzt hat.

kreative Grüße, Simone

Teilnehmerliste:

Pia

Judith

Conni

Yurda

Waltraud

Simone – hier bist du gerade

Brigitte

Katja