Baby, Explosionsbox, zur Geburt

Hallo Baby, schön dass du da bist

Zur Geburt eines kleinen Mädchens durfte ich eine Explosionsbox fertigen.

Passend für ein Mädchen ist die Box in Kirschblüte und Flüsterweiß gehalten.Das besondere Designerpapier „Zauberhafte Blüten“ habe ich vorab mit ViVa Color Inkagold in Rosa bearbeitet, so entsteht der schimmernden Glanz auf dem Papier.Im Inneren sind die Daten des kleinen Mädchens zu finden und liebe Glückwünsche zur Geburt.Die Babyschuhe sind nach einer Anleitung von Birgit Seidler von stempelbunt.de gefertigt. Dafür nutzte ich ein weiteres Mal das besondere Designerpapier.Herzlich Willkommen kleines Wunder!

 

verwendete Materialien:

Kirschblüte
Farbkarton Kirschblüte
Farbkarton Flüsterweiß
Stanze Banner Duo
Lagenweise Quadrate
Lagenweise Ovale
Lagenweise Kreise
Advertisements
Explosionsbox, Zum Geburtstag

Luftballons und ein Partyhütchen

Und wieder habe ich eine Box zum Geburtstag verschenkt, diesmal mit wackelnden Luftballons, Partyhütchen und ausgestanztem Spruchband: Hip Hip Hurra!

Die neuen Stempelsets, Stanzen und Thinlits Stanzformen von Stampin’up sind super schön und lassen sich hervorragend verarbeiten.Der Grundkörper der Box ist aus 10 x 10 cm Papier in der Farbe Wassermelone gewerkelt. Für die feststehende Eckwand habe ich zwei Seiten miteinander verbunden und diese mit einem ausgestanzten  „Hip Hip Hurra“ verziert. Dahinter habe ich Geldscheine befestigt.

Das schwarz gemusterte Designerpapier wurde außen und innen verwendet, die Mitte und die beiden Außenseiten mit Farbkarton in Flüsterweiß beklebt. Ein kleiner Partyhut und die wackelnden Draht- Luftballons zieren die Mitte der Box. Auf die beiden Außenseiten habe ich Glückwünsche in Wassermelone gestempelt, mit einem Blütenstempel verziert und schmale Ränder vom Designerpapier aufgeklebt.Jetzt geht das Werkeln der Boxen schon relativ flott von der Hand, die Ideen für die Mitte brauchen jedoch viel Aufmerksamkeit und Detailliebe.

 

 

Explosionsbox

Regenbogen

Auch die Farben des Regenbogens lassen sich in einer Explosionbox verewigen.

Wie sieht das aus? Nun, sieben Blatt Papier in den Regenbogenfarben als einzelne kleine Boxen, und alle passen in diese Box. Die kleinste Box ist 7 cm x 7 cm groß, jede weitere Box wurde um 0,5 cm größer bis hin zur Hauptbox, die 10 cm x 10 cm groß ist.

Von außen nach innen:

Brombeermousse, Pazifikblau, Türkis, Gartengrün, Osterglocke, Mandarinenorange und Glutrot.

Alles in den Regenbogenfarben, mit passendem Designerpapier verziert, Textstempeln mit Geburtstagsgrüßen und kleine Akzenten. Es sollte die Idee der Geburtstagsbox umgesetzt werden.

Wie schwer Papier ist, merkt man wirklich erst, wenn man diese Box in den Händen hält.

Auf dem Deckel habe ich Blüten gestaltet. Diese gehen recht schnell und einfach. Die Blüten ausstanzen und kleine Schnitte zur Mitte machen. Um den Schimmereffekt auf den Blüten zu erhalten, habe ich in eine Sprühflasche Wasser gefüllt und mit einigen Tropfen Metallfarbe (von ViVa Decor) vermischt. Diese Mischung dann großzügig über die Blüten spritzen und die Blüten mit einem Stäbchen in Form bringen. Dann übereinander kleben und trocknen lassen. Wer einen nicht so steifen Effekt wünscht, kann die noch feuchten Blüten in der Hand zerknüllen und dann in Form bringen.

Die Wasser- Farbmischung kann wochenlang in der Flasche bleiben, muss jedoch vor dem Nutzen kurz aufgeschüttelt werden.